Gemeinde Hardthausen

Seitenbereiche

Aktuelles

Bewerbung um einen Bauplatz

Bewerbung um einen Bauplatz im Baugebiet „Rosenberg II“
 
Die Gemeinde Hardthausen überplant derzeit das Baugebiet „Rosenberg II“ im Ortsteil Kochersteinsfeld.
 
Nachdem nun die Zuteilungsgespräche abgeschlossen sind, ist klar welche Bauplätze die Gemeinde Hardthausen anbieten kann.
 
Es handelt sich um acht Bauplätze in der Größe zwischen 496 m² bis 786 m², die im unten stehenden Lageplan rot dargestellt sind.
 
In der Gemeinderatsitzung am 21.06.2018 hat der Gemeinderat beschlossen, die Plätze für 200 Euro pro Quadratmeter voll erschlossen zu verkaufen. Die Kaufverträge können voraussichtlich ab November 2018 abgeschlossen werden. Die Erschließung wird voraussichtlich bis Herbst 2019 erfolgt sein.
 
Die Gemeinde Hardthausen gewährt allerdings für den Bau von eigengenutztem Wohnraum auf von der Gemeinde Hardthausen gekauften Bauplätzen einmalig ein Baukindergeld.
 
Für die Gewährung des Baukindergeldes gelten folgende Bedingungen:
 
1.         Anspruchsberechtigt sind die Erwerber gemeindeeigener Grundstücke soweit zum Zeitpunkt des Kaufvertrages ein Kind unter 18 Jahren dem Haushalt angehört und mit in das zu errichtende Wohngebäude einziehen.
            Ungeborene Kinder werden bei der Berechnung der Kinderzahl berücksichtigt soweit bei Kaufvertragsabschluss ein Schwangerschaftsnachweis vorgelegt wird.
2.         Das Baukindergeld beträgt 3.000 € pro anrechenbarem Kind.
3.         Die Gewährung des Baukindergeldes erfolgt durch entsprechende Verminderung des Kaufpreises bei Abschluss des Kaufvertrags.
4.         Bei Nichterfüllung der Bauverpflichtung und Eigennutzung des errichteten Wohnhauses ist das gewährte Baukindergeld zurück zu erstatten.
5.         Die Gewährung des Baukindergeldes wird bis 31.12.2018 befristet.
 
Da die Anzahl der Interessenten bisher schon weitaus größer ist als Plätze zur Verfügung stehen, hat der Gemeinderat zudem ein sogenanntes Punktesystem für die Vergabe der Bauplätze beschlossen.
 
Dieses Punktesystem ist wie folgt aufgebaut:
  

  1. Käufer ist/sind aktuell in Hardthausen wohnhaft:                 20 Punkte
  2. Käufer war/waren bereits in Hardthausen wohnhaft:            10 Punkte
  3. Käufer arbeitet/ arbeiten in Hardthausen oder im GIK:         10 Punkte
  4. Pro Kind, das baukindergeldberechtigt ist:                            5 Punkte

 
Dabei sind mehrere Käufer für einen Platz als Einheit zu sehen, sprich für Punkt 1 können max. 20 Punkte, für die Punkte 2 und 3 maximal 10 Punkte angerechnet werden.
 
Bei Punktgleichheit entscheidet das Los.
 
Sollten Sie Interesse an einem Bauplatz im Baugebiet „Rosenberg II“ haben, melden Sie sich beim Hauptamt, Carolin Oberndörfer, Tel. 07139/470916 um Information zu den Bauplätzen, sowie die Bewerbungsunterlagen zu erhalten, die bis spätestens 31.08.2018 ausgefüllt und verbindlich unterschrieben beim Rathaus eingegangen sein müssen. Bitte beachten Sie, dass verspätet eingegangenen Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.
 
Die Informationen und den Bewerbungsbogen finden Sie nachfolgend zum Download.
Bitte beachten Sie, dass dies der momentane Stand des Bebauungsplans ist. Allerdings können sich noch geringfügige Änderungen ergeben, da es sich momentan um einen Vorentwurf handelt.
 

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Hardthausen gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Hardthausen wenden.