Stadtradeln 2020: Gemeinde Hardthausen

Seitenbereiche

Hauptbereich

Land und Leben

Hardthausen radelt wieder!

Auch in diesem Jahr nimmt die Gemeinde Hardthausen an der bundesweiten Kampagne STADTRADELN teil. Beim STADTRADELN geht es neben dem Spaß am Radfahren vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, in den drei STADTRADELN-Wochen privat und beruflich so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Aufgrund der Coronakrise wird es in diesem Jahr jedoch etwas anders als gewohnt.

Radfahren ist nach wie vor gut für die Gesundheit und hilft uns, unser Immunsystem und unsere Lungen zu stärken. Wenn wir bei der Fahrt zum Einkauf oder der Arbeit auf den ÖPNV oder das Auto verzichten wollen, bietet das Fahrrad eine gesunde Alternative. In unserer Freizeit ermöglicht uns das Radeln den Aufenthalt an der frischen Luft. Wir können etwas unternehmen und so der aufkeimenden Langeweile durch öffentliche Einschränkungen entgegenwirken, ohne engen zwischenmenschlichen Kontakt. Auch wenn jeder Teilnehmer beim STADTRADELN einem Team angehört, müssen nicht alle Kilometer gemeinsam zurückgelegt werden – im Gegenteil. In diesem Jahr sollte davon abgesehen werden gemeinsame Radtouren in großen Gruppen zu unternehmen, um die eigene Gesundheit und die anderer zu schützen. Trotzdem haben wir die Gelegenheit, auch getrennt voneinander einer gemeinsamen Aktivität nachzugehen und im Team Erfolge zu feiern.

Deshalb heißt es auch in Hardthausen bald wieder für drei Wochen: Auf die Sättel – fertig – los! Vom 27. Juni 2020 bis 17. Juli 2020 können Kilometer gesammelt werden. Jeder, der in Hardthausen wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder dort zur Schule geht, kann beim STADTRADELN teilnehmen. Einfach mit der Familie, Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder Bekannten digital zusammenschließen, unter www.stadtradeln.de/hardthausen als Team registrieren und mitradeln. Wer kein eigenes Team gründen möchte, kann sich dem „Offenen Team Hardthausen“ anschließen. Die Erfassung erfolgt online oder direkt über die STADTRADELN-App.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter www.stadtradeln.de/hardthausen

Wie kann ich mitmachen?

  • Unter stadtradeln.de/radlerbereich können Sie sich registrieren, einem bereits vorhandenen Team in der Gemeinde Hardthausen beitreten oder ein eigenes Team gründen. Eine Person, die ein Team neu gründet, ist automatisch Team-Captain.
  • „Teamlos“ radeln geht nicht, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit – aber schon zwei Personen sind ein Team! Alternativ kann dem „Offenen Team“ Hardthausen beigetreten werden. Wer am Ende der Kilometer-Nachtragefrist noch keine aktiven Teammitglieder gefunden hat (entscheidend sind km-Einträge), rutscht automatisch ins Offene Team.
  • Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt).

Wie funktioniert das Kilometersammeln?

  • Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Radelnde ohne Internetzugang können die Radkilometer wöchentlich per Kilometer-Erfassungsbogen ins Rathaus melden. (Rad)Wettkämpfe und Trainings auf stationären Fahrrädern sind beim STADTRADELN ausgeschlossen.
  • Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.
  • Es können auch erradelte Kilometer für mehrere Radelnde im selben Account eingetragen werden (z. B. für Familien, Schulklassen etc.). WICHTIG: Die genaue Anzahl an Personen, für die Kilometer eingetragen werden, muss angegeben werden.
  • Wie detailliert die Kilometer erfasst werden (einzeln, täglich oder maximal jeweils zum Ende einer jeden STADTRADELN-Woche), liegt im Ermessen der Radelnden.
  • Bis einschließlich zum letzten der 21 STADTRADELN-Tage können Teams gegründet oder sich einem Team angeschlossen werden. Nachträge der Kilometer sind ebenfalls möglich, solange sie innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums erradelt wurden.
  • Für registrierte Teilnehmende gibt es nach dem Aktionszeitraum eine siebentägige Nachtragefrist. Danach sind keine Einträge oder Änderungen mehr möglich!
  • NEU 2020: Ab diesem Jahr wird der Wettbewerb innerhalb der Kommune noch spannender. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können Unterteams gründen (z. B. für jede Abteilung oder Klasse) und künftig innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Die erradelten Kilometer zählen für das das jeweilige Unterteam und das Hauptteam.
    Im eingeloggten Bereich lassen sich die Ergebnisse der Unterteams miteinander vergleichen. Im Gesamtwettbewerb treten die Hauptteams geschlossen auf, die Ergebnisse der Unterteams sind auf der Kommunenunterseite nicht sichtbar.

Stadtradeln 2019 in Hardthausen

Für Vollbild Doppelklick aufs Video

Infobereiche