Zum Inhalt springen (Enter drücken),
Zum Kontakt,
Suchfeld fokusieren,
Zur Inhaltsübersicht,
,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Geminde Hardthausen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Hauptbereich

Rathaus

Tolle Zusammenarbeit im Gemeindewald Hardthausen

icon.crdate21.12.2023

2.000 neue Bäumchen für den Wald von morgen gepflanzt

Bestens aufgestellt und voller Tatendrand zeigte sich die Hardthausener Dorfgemeinschaft am Samstag den 9. Dezember 2023 im Gochsener Wald. Auf Initiative des Forstamts und der Gemeindeverwaltung fand die gemeinsame Pflanzaktion im Rahmen des Kooperationsprojekts „Unser Wald von morgen“ statt.

Der Pflanzaktion vorausgegangen war eine knapp sechswöchige Spendenphase, während der die Bürgerinnen und Bürger, Vereine oder örtliche Unternehmen ihren finanziellen Beitrag zum Wald von morgen in Form einer Spende beitragen konnten. Das Interesse am heimischen Wald zeigte sich bereits im Rahmen der Spendenphase deutlich, so konnten in Summe gut 5.000 € für die Projektfläche im Gemeindewald Hardthausen gesammelt werden. Die finanzielle Unterstützung kam hierbei erfreulicherweise insbesondere von einer Vielzahl an Privatleuten, Familien, aber auch von einem örtlichen Gesangsverein oder einem Laubholz-Sägewerk. Ergänzt wird die Spende zudem durch die anteilige Verteilung von Großspenden durch das Kreisforstamt Heilbronn.


Der tatkräftige Beitrag zur Aktionsfläche wurde also 09.12.2023 geleistet…

Die Truppe von ca. 70 Bürgerinnen und Bürgern schaffte es zusammen mit Forstrevierleiterin Vivian Beschmann und ihren Helfern nahezu 2000 Bäume in den Boden zu bringen. Besonders beachtlich war hierbei auch die Einsatzbereitschaft der gewohnt schlagkräftigen Feuerwehr, welche in voller Montur mit nahezu 30 Männern und Frauen sowie der Jugendfeuerwehr an der Aktion teilnahmen und zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Forstleuten pflanzten.

Zur wohlverdienten Stärkung der tatkräftigen Unterstützer stellte der Elternbeirat des Kindergartens eine Auswahl an Speisen und Getränken bereit.

Gepflanzt wurden übrigens sechs verschiedene klimastabile Baumarten: Traubeneiche, Roteiche, Sommerlinde, Edelkastanie, Tulpenbaum und die Weißtanne. Diese dürfen nun zum Wald der Zukunft heranwachsen. Zuvor standen auf der Fläche 50-Jährige Fichten, die im Laufe des Sommers leider durch den Borkenkäfer zum Absterben gebracht wurden. Es bleibt zu hoffen, dass die jungen Bäumchen mit genügend Regen versorgt werden und gut anwachsen können.

Nochmal ein Herzliches Danke an alle, die bei der Aktion tatkräftig mitgewirkt und / oder eine Spende geleistet haben!

Infobereiche